Friedensweg und Jugendgottesdienst zum Gedenken an die Zerstörung Dürens

An alle Interessierten – auch zum Weitersagen!

Wir möchten Sie/Euch einladen mit uns dem 16. November, der Zerstörung Dürens im Jahr 1944 zu gedenken.
Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Dürener*innen dabei sind und uns insbesondere auf dem Friedensweg zum Mahnmal am Rathaus begleiten
Gerne an Interessierte und Ihr/Euer Netzwerk weiterleiten.

Lasst uns gemeinsam gehen

Den Weg der Erinnerung
Den Weg des Friedens
Den Weg Haltung zu zeigen
Den Weg in die Zukunft

Wir möchten Euch/Sie einladen mit uns zusammen einen Friedensweg
zum Mahnmal am Rathaus zu gehen.
Für Frieden auf der Welt, in der Ukraine, im Iran, Diversität, Gleichberechtigung,
gegen Diskriminierung und Rassismus und auch zur Erinnerung an die Zerstörung Dürens
vor 78 Jahren.

Treffpunkt ist um 14.20 Uhr im Theodor-Heuss-Park
Am Rathaus sind wir um 15.20 Uhr

Wer mag kann gerne ein Friedenslicht mitbringen, welches wir gemeinsam
am Rathausvorplatz in Form einer Friedenstaube hinstellen.
Da wir unterwegs sind, gerne eine Kerze in einem Glas, ein Grablicht, etc.,
welches gut transportiert werden kann.

Wir freuen uns auf möglichst viele, die Lust und Zeit haben uns begleiten!

Nach dem Gedenken am Rathaus können alle, die wollen noch weiter gehen
zum ökumenischen Jugendgottesdienst in der Marienkirche.

Ganz herzliche Grüße,

im Namen vieler Engagierter,

Vera Schellberg

Weitere Gute Nachrichten

Bedenke, dass jemand, der an deine Tür klopft, vom Himmel gesandt sein könnte. Aus Irland
X