ZWANG-HAFT

Foto: Peter Weidemann pfarrbriefservice.de

Hat Paulus einen Psychiater nötig? “Ein Zwang liegt auf mir”, sagt er in der Lesung zum 5. Sonntag im Jahreskreis (1 Kor 9, 16-23). Aber seine Ausführungen machen deutlich, es ist ein innerer Zwang, der für ihn zur Quelle seiner Mission wird, nämlich das Evangelium zu verkünden. So erfüllt ist er von dem Licht, das ihn bei seiner Bekehrung überwältigt hat, dass er gar nicht anders kann, als von diesem Licht Zeugnis zu geben. Er ist zutiefst davon überzeugt, dass ein Leben nach dem Evangelium, ein Leben in der Nachfolge Jesu zum Licht führt – schon hier auf Erden, und dann in Vollendung nach dem Tod.

Was treibt mich an? Wovon bin ich so überzeugt, dass ich dafür “allen alles werde”, wie Paulus sagt? Wo erlebe ich, dass das Licht des Glaubens das Leben erhellt: mein persönliches Leben, das Zusammenleben mit anderen, das Leben in unserer Welt?

Weitere Gute Nachrichten

X