Klimafasten

Foto: Daniel Kirsch pfarrbriefservice.de

Aktion des Diözesanrats der Katholiken

Eine warme Wohnung, eine heiße Dusche, ein stets geladenes Handy in der Tasche und ein E-Auto an der Wallbox. Wärme und Strom sind für uns selbstverständlich, und unser Energiebedarf steigt immer weiter an. Etwa 84 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland sind energiebedingt. Sie entstehen, wenn Kohle, Erdöl oder Erdgas verbrannt werden, um daraus Energie zu gewinnen. Rund die Hälfte der Emissionen fällt allein bei der Strom- und Wärmeerzeugung an. Höchste Zeit also, das zu ändern.

Heribert Rychert, Vorsitzender des Aachener Diözesanrats der Katholik:innen, spricht ihm Rahmen einer Videoandacht bei der Aktion Klimafasten über die Spuren, die unser Energiehunger in Klima, Natur und Heimat hinterlässt, und über das, was ihm Hoffnung gibt: https://youtu.be/7itCUmWnmU4.

Daneben möchten wir auch Handlungsoptionen bieten, weshalb wir eine Online-Veranstaltung mit dem Thema “Energie sparen in Privathaushalten: Praktikable Lösungen für Heizung und Gebäudedämmung” am 21.3.24, um 19 Uhr organisiert haben. Hier finden Sie alle Informationen dazu sowie die Möglichkeit der Anmeldung: https://dioezesanrat-aachen.de/aktuelles/veranstaltungen/a-event/Energie-sparen-in-Privathaushalten-Praktikable-Loesungen-fuer-Heizung-und-Gebaeudedaemmung/?instancedate=1711044000000

Aktuelles

Muslime hatten zu Fastenbrechen eingeladen. Buntes Programm mit Darbietungen und Essen.
X