brothers in song

Vor ca. 10 Jahren kam im Frauenchor „Cantilena“ aus der Gemeinde St. Cyriakus, Niederau, der Wunsch auf, auch einmal gemeinsam mit Männern zu singen. Gesagt – getan: es wurden Ehemänner, Freunde und Bekannte angesprochen, und die Chorleiterin, Sabine Gerigk-Drees, legte Extraproben ein: zunächst nur mit den Männern, dann gemeinsam mit den Damen. Beim darauffolgenden Konzert konnte den Zuschauern das Chorprojekt „Cantilena & friends“ präsentiert werden. Mit großem Erfolg. Die „friends“ waren sich einig: dieses Projekt sollte wiederholt werden. So kam es auch. Bei zahlreichen Konzerten von Cantilena, wuchs der Frauenchor für einige Stücke zum gemischten Chor: „Cantilena & friends“ an. So war das alles auch für ein großes Cantilenakonzert im Winkelsaal von Schloss Burgau im Jahre 2020 geplant. Diesmal waren über 20 Männer dabei. Von Anfang an war ein großer Zusammenhalt zu spüren und der Wunsch kam auf, diesem Männer-Projektchor einen eigenen Namen zu geben. Die Herren wollten nicht länger nur die „friends“ sein. Die „brothers in song“ (Sangesbrüder) waren geboren. Und um unsere Gemeinschaft auch nach außen zu dokumentieren wurde beschlossen eine gemeinsame Chorkleidung bedrucken zu lassen.

Und dann kam Corona und an Chorproben in Präsenz war nicht mehr zu denken. Für den Projektchor war diese Zeit besonders schlimm, da in der Coranazeit zwei Mitglieder verstarben.

Aber wie es sich für echte Brüder, eben „brothers“ gehört, hielt man zusammen und sobald das gemeinschaftliche Singen wieder erlaubt war, war man wieder bei den Proben.

In Zeiten, in denen viele Chöre nach der Pandemie um Ihre Existenz kämpfen, weil viele Sängerinnen und Sänger nicht mehr zurückgekommen sind, erfreuten sich die „brothers in song“ an einem sehr lebendigen Projekt- Chorleben. Zum Schluss bleibt noch zu berichten, dass das Konzert des Frauenchores Cantilena auf Schloss Burgau im Herbst 2022 ein voller Erfolg war – auch, aber nicht nur- wegen der „Brothers in Song“. Wer die Brüder einmal hören möchte, hat dazu im Jahr 2023 Gelegenheit. Es ist ein Auftritt bei einem Konzert im Mai in der Marienkirche geplant. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben, u.a. auf der Homepage der Pfarre (www.st-lukas.org).

Wer ein „Brother“ werden möchte und projektweise einmal in einem Chor mitsingen möchte, ist ganz herzlich eingeladen: einfach bei Sabine Gerigk-Drees melden:

sabine.gerigk-drees@st-lukas.org

Herbert Gerigk

Aktuelles

In der Annakirche hängt ein großes Schiff mit den Bildern aller Erstkommunionkinder. Über dem Schiff strahlt eine helle Sonne auf. Am Donnerstag, 2. Februar, sind die Erstkommunionkinder und ihre Familien zur Familienmesse um 18.00 Uhr in die Annakirche eingeladen. In diesem Gottesdienst werden die Kerzen der Kommunionkinder und alle anderen Kerzen gesegnet, die zu verschiedenen Anlässen in der Kirche oder zu Hause entzündet werden.
X