was suchst du?

 

Wallfahrt zur Trösterin der Betrübten im Muttergotteshäuschen

 

Dank

Ich möchte allen Dank sagen, die im Wallfahrtsmonat Mai zur Trösterin der Betrübten ins Muttergotteshäuschen gekommen sind. Besonders bedanke ich mich für die vielen lobenden Worte zur Innensanierung der großen Kapelle. Im Vorfeld war ich voller Sorge, ob die zurückhaltende Gestaltung von allen angenommen wird. Daher freue ich mich sehr über die vielen positiven Rückmeldungen. Diesen Dank gebe ich an all die Vielen weiter, die mit dazu beigetragen haben. Auch sage ich den unermüdlichen Helfern Danke, ohne deren Unterstützung nichts laufen würde. Den Küstern und Helfern für die Schließ- und Sakristeidienste, den Damen bei Verkauf der Devotionalien, den Helfern beim Auf- und Abbau von Bänken, Zelten, Tischen und vielem mehr, den Spendern von Kuchen, Maibowle und sonstigem, den Wortgottesdienstleitern, Lektoren und Kommunionhelfern, den Messdienern, Schützen und den eingeladenen Musikern, Rednern und Predigern, der Frauengemeinschaft bei der Durchführung des Cafés in der Paul-Kuth-Begegnungsstätte nach der Frauenandacht, den Damen- und Herren beim Sonntagscafé am Himmelfahrtstag und im Anschluss an die Altarweihe, den Mitgliedern des Gemeindeausschusses St. Josef und dem Förderverein. Alle Beter und Besucher des Muttergotteshäuschens lobten nicht nur die Gestaltung der Kapelle, sondern auch die einzigartige und gepflegte Atmosphäre in der Freianlage, die zum Verweilen für Leib und Seele einlädt. Geschnittener Rasen und gepflegte Blumenbeete mögen aufwändig sein, tragen aber zum Gesamtbild und zum Wohlbefinden eines gestressten Menschen bei. Dank sage ich der Vorbereitungsgruppe, die mit dem Thema Was suchst du? ein hochaktuelles Thema gefunden hat, das in seiner Offenheit sehr viele Menschen anspricht. Ich sage nicht zuletzt Ihnen, den Betern und Spendern meinen herzlichen Dank.
Weihbischof Rolf Lohmann, der die Eröffnungspredigt hielt, sagte bei seinem erstmaligen Kommen nach Düren am Ende des Bittgangs bei stürmischer Witterung von Mutter Anna, über St. Josef zum Muttergotteshäuschen von Düren: Hier geht es auch bergauf.  Dies war sicherlich dem Eröffnungsweg hinauf zur Kapellenanlage geschuldet; ich aber rufe Ihnen zu:  Mit so viel Unterstützung und Betern im Rücken, geht es auch in stürmischen, säkularen Zeiten in Düren bergauf. Die Kapellenanlage ist von Juni bis Ende Oktober dienstags, donnerstags, samstags und sonntags von ca. 8.00 Uhr bis 19.30 Uhr weiterhin geöffnet. An jedem Donnerstag feiern wir um 18.30 Uhr die heilige Messe; vorher findet die eucharistische Anbetung statt. An Maria Himmelfahrt (15. August) feiern wir um 19.00  Uhr die heilige Messe mit Kräuterweihe. Zur Nacht der offenen Kirchen in Düren, am Freitag, 7. September ist  auch das Muttergotteshäuschen bis 23.00 Uhr geöffnet.  Gottes Segen und liebe Grüße!
Pastor Ernst-Joachim Stinkes 

 

Öffnungszeiten von Juni bis Oktober:

Di., Do., Sa. und So. : von ca. 8.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr geöffnet.

Heilige Messe: Do. 18.30 Uhr vorher: eucharistische Anbetung mit sakramentalem Segen

In der Annaoktav ist die Kapellenanlage geschlossen

 

Das Muttergotteshäuschen benötigt weiterhin Ihre Unterstützung

Bitte helfen Sie uns durch Ihre Spende auf das Konto des Muttergotteshäuschens:

IBAN: DE 98 395 501 100 000 340 950

oder über den Förderverein St. Josef

IBAN: DE 67 395 501 101 200 397 766

beides bei der Sparkasse Düren Herzlichen Dank und Gottes Segen !

Ihr Pastor Ernst-Joachim Stinkes

 

Schlösser der Liebe und Verbundenheit

Alle, die in irgendeiner Weise mit einem anderen Menschen oder einer Gruppe verbunden sind und diese Zuneigung und Liebe zeigen wollen, haben die Gelegenheit selbstständig oder auch innerhalb eines Gottesdienst ihr Schloss am Zaun direkt hinter der großen Kapelle anzubringen. Der Schlüssel kann in den Brunnen vor dem kleinen Muttergotteshäuschen geworfen werden. In den letzten Jahren haben Brautleute, Jubelpaare aber auch vereinzelt Gruppierungen diese moderne Tradition umgesetzt und so für sich den Segen der Gottesmutter erbeten. Wir möchten Sie einladen, diesem Brauch zu folgen.

Spirituelle Angebote heute

SEP

18

07:30

Hl. Messe

Karmel

08:00

Kapellenanlage von 8-20 Uhr geöffnet

Muttergotteshäuschen

09:00

Hl. Messe

St. Anna

10:00

Schulgottesdienst der Pesch-Grundschule

St. Marien

10:00

Trauerfeier in der Trauerhalle Lendersdorf

Friedhof Auswärts

17:30

Hl. Messe in der Klosterkapelle

St. Peter Julian

18:30

Hl. Messe und Gebet für unsere Kranken

St. Cyriakus, Alte Kirche

18:30

Wortgottesfeier

St. Antonius

18:30

Hl. Messe

Krankenhaus Lendersdorf

Veranstaltungen in St. Lukas

Sep

17

ganztg.

Kleidersammlung der KAB

Pfarrbüro Annaplatz 8

Sep

18

16:30

Kleidersammlung der KAB

Gemeindebüro St. Antonius, Grüngürtel 41

Sep

21

14:00

Spielenachmittag für Senioren

Papst-Johannes-Haus

Sep

24

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Sep

27

19:30

Sitzung des GdG-Rates

Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

19:30

Gemeindeausschuss St. Josef

Paul-Kuth-Begegnungsstätte, Piusstr. 40

Sep

28

16:00

Überraschungskirche

Pastor-Schleiermacher-Haus, Cyriakusstr. 8, Düren-Niederau

Sep

30

Okt

1

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Okt

4

18:00

Lesequelle - Worte, die uns zur Quelle werden.

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Okt

8

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Okt

9

Okt

12

15:30

Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Okt

15

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz