Termindetails

Glaubensseminar "Glauben heute"

26. März 19:00 - 20:30
Marienkirche, Hoeschplatz

Religion geht uns immer weniger an, trotzdem werden wir immer religiöser“ so beginnt ein Artikel in der Zeit von Christian Schüle. Er erklärt etwas später: An irgendetwas glauben alle. Der von Bischof Dieser angestoßene Prozess Heute bei Dir hat zum Ziel, die Kirche im Bistum Aachen gut aufzustellen, um den Menschen unseren Glauben an Jesus Christus weiterhin zu verkünden und für Christus zu gewinnen.
Begegnung und Sprache spielen in der Verkündigung, aber auch im ganz normalen Gespräch über unseren Glauben eine entscheidende Rolle. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln, mit unterschiedlichen Referenten und Gesprächspartnern und in jeweils unterschiedlicher Form wollen wir uns mit dem Thema
Glauben heute auseinandersetzen, Fragen und Schwierigkeiten benennen, aber auch Ansätzen und Möglichkeiten aufzeigen. Wir laden Sie sehr herzlich zur Teilnahme an den vier Abenden in der Fastenzeit ein, die jeweils um 19.00 Uhr in der Marienkirche beginnen. 

Dienstag, 26.3. - Stille Wörtchen. Von Null auf Gott in 90 Sekunden
Frech, unterhaltsam und zugleich tiefgründig: Florian Sobetzko erzählt in
Kirche in 1LIVE im WDR-Radio über den christlichen Glauben im ganz normalen Leben ganz normaler Menschen. Mit seiner modernen, originellen Art zeigt er: Glauben geht immer. Gott entdecken kann man überall. Auf der Suche nach einem Parkplatz, in der Schlange an der Supermarktkasse, ja sogar auf dem stillen Örtchen. Der Referent wird aus seinem Buch lesen und anschließend gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Referent und Gesprächspartner: Florian Sobetzko, Autor und Pastoralreferent 

Dienstag, 2. April - Ich glaube nur, was ich verstehe“
Biblische Texte sprechen oft eine Sprache, die unverständlich ist. Sie sprechen von etwas, wofür die „normale“ Sprache eigentlich nicht ausreicht. Die Spielregeln der "Leichten Sprache", die einen Textzugang für Menschen mit Lernschwierigkeiten und anderen Handicaps ermöglichen, können auch anderen Menschen helfen, einen neuen Zugang zur Heiligen Schrift zu gewinnen. Gemeinsam werden wir Entdeckungen an zwei Bibeltexten machen und versuchen, eine Sprache für die 2000 Jahre alten Texte zu finden.

Referentin und Gesprächspartnerin: Maria Cremers, Dozentin für Religionspädagogik am Katechetischen Institut in Aachen

 

Spirituelle Angebote heute

MAI

23

07:00

Die Kapellenanlage Muttergotteshäuschen ist ganztägig geöffnet

Muttergotteshäuschen

07:30

Hl. Messe

Karmel

08:00

Schulgottesdienst der Südschule

Krypta St. Anna

09:00

Hl. Messe

St. Antonius

09:00

Hl. Messe

St. Anna

11:00

Trauerfeier Friedhof DN-Ost

Friedhof Düren Ost

11:30

Trauerfeier mit anschl. Beisetzung

Grabes- und Auferstehungskirche

12:20

Schulgottesdienst der Martin Luther Schule

St. Peter Julian

13:00

Trauerfeier Friedhof Kreuzau-Leversbach

Auswärts

17:00

Hl. Messe

Kapelle Marienkloster

17:30

Hl. Messe in der Klosterkapelle

St. Peter Julian

18:00

Anbetung mit sakramentalem Segen

Muttergotteshäuschen

18:30

Pilgermesse

Muttergotteshäuschen

20:00

Nachtgebet

St. Antonius

Veranstaltungen in St. Lukas

Mai

24

16:00

Überraschungskirche

Pastor-Schleiermacher-Haus, Cyriakusstr. 8, Düren-Niederau

Mai

25

18:00

19:00

Abendwallfahrt der Kolpingsfamilie nach Heimbach

Start am Parkplatz an der Kirche in Blens

Mai

27

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Mai

28

19:00

19:30

Gemeindeausschuss St. Marien fällt aus!

Marienkirche, Hoeschplatz

Jun

3

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jun

6

19:00

Begleitgruppe Wortgottesdienstleitung

Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jun

10

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jun

14

15:30

Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Jun

17

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz