Gottesdienste und Spiritualität

 

Sonntags-Impuls "Gottes Gerechtigkeit"

Ältere Video-Botschaften finden sich hier (bitte klicken)


 

Hl. Messen aus dem Kölner Dom

werktags um 8 Uhr und sonntags um 10 Uhr

Hier findet sich der tägliche Live-Stream der Messfeier aus dem Kölner Dom. (bitte Folgen Sie dem Link durch einen Klick auf den unterstrichenen Text).
In der Regel ist später die Messe hier als Video zu finden.

 

Gottesdienste im Fernsehen und im Internet

Im Fernsehen jeden Sonntag um 9.30 Uhr:
im ZDF am 13. September, "Glaube verleiht Flügel", evangelisch, St. Leo-Kirche in Bibra.
im ZDF am 20. September, "Gottes Währungsreform", katholisch, St. Maximilian, München.
im ZDF am 27. September, "Was trägt uns im Leben?", evangelisch, Teufen in der Schweiz.

Ein Plan der Fernsehgottesdienste findet sich hier.
Eine stets aktuelle Übersicht direkt übertragener katholischer Gottesdienste im Internet findet sich hier.

 

Domradio Köln

Das Domradio sendet ein umfangreiches und auch spirituell anregendes Programm von morgens früh bis abends spät: Gottesdienste, Impulse, Nachgebet, Bibelnacht, Nachrichten .... und natürlich Musik.
direkt über das Internet
oder andere Wege


 

Tageslesungen

Hier finden sich die liturgischen Texte und Gebete zum jeweiligen Tag bzw. zu den Tagesheiligen.

Auf der Seite des Domradios Köln ist es möglich, sich das Tagesevangelum und eine Auslegung vorlesen zu lassen.

Biblisches Sonntagsblatt - Dem Wort Gottes auch zu Hause nahe sein. Mit Impulsen und Kommentaren zu den Schriftlesungen der Sonntage zum kostenlosen Download.

Das Evangelium vom Sonntag in leichter Sprache z.B. für Kinder - zum Vorlesen, Anhören oder Gebärdenvideo.


 

Unverändert Einladung zum Hausgottesdienst am Sonntag

Menschen, die einer Risikogruppe angehören, aber auch, weil die Teilnahmerzahl bei den Gottesdiensten in den Kirchen beschränkt ist, laden wir weiterhin zum sonntäglichen Gottesdienst in den Haus- oder Wohnungsgemeinschaften ein.

So veröffentlichen wir weiterhin verschiedene Gottesdienstvorschläge, die hier auf unserer Homepage zu finden sind. Sie verweisen z.T. auch auf Gottesdienstlieder zum Mitsingen und sind mit speziellen Elementen für Kinder ergänzt.

Wir sind trotz Corona auch ohne Ansteckungsrisiko eine große Gebetsgemeinschaft!

Hier finden sich Unterlagen für die Hausgottesdienste.

 

Läuten zum gemeinsamen Gebet

Über viele Wochen haben täglich um 19.30 Uhr von allen Dürener Kirchen die Glocken geläutet und damit zum gemeinsamen Gebet eingeladen. Seitdem aber wieder - auch wenn mit großen Beschränkungen - Gottesdienste in den Kirchen stattfinden, verzichten wir darauf. Die Glocken läuten nun wieder wir sonst üblich zum Morgen-, Mittag- und Abendgebet und natürlich zu den Gottesdiensten.

Wir laden dennoch weiterhin ein, zu den Zeiten ein gemeinsames Gebet zu sprechen und so eine Verbindung untereinander schaffen.

 

Tägliches Gebet der Communität von Taizé um 12.30 und 20.30 Uhr

Angesichts der Tatsache, dass in vielen Ländern Menschen in Isolation sind, möchte die Communität von Taizé eine geistliche Solidarität besonders mit all denen zum Ausdruck bringen, die einsam sind.

Die Gebete werden täglich, ausser Sonntags, um 12.30 Uhr und um 20.30 Uhr im Audioformat aus der Versöhnungskirche übertragen. Jeden Samstag wird das Abendgebet um 20.30 Uhr als Video aus Taizé auf den sozialen Netzwerken übertragen.
Der Link dazu erscheint jeweils kurz vorher hier.


 

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

von Bischof Stephan Ackermann

Jesus,
unser Gott und Heiland,
in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir und bitten Dich:
•für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
•für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben;
•für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern;
•für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und international, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen;
•für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
•für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
•für die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden;
•für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren.

Herr, steh uns bei mit Deiner Macht,
hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen.
Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander.
Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen.
Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben.

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind,
um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren,
so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.

Wir stehen in der Fastenzeit.
In diesem Jahr werden uns Verzichte auferlegt,
die wir uns nicht freiwillig vorgenommen haben und
die unsere Lebensgewohnheiten schmerzlich unterbrechen.

Gott, unser Herr, wir bitten Dich:
Gib, dass auch diese Fastenzeit uns die Gnade schenkt,
unseren Glauben zu vertiefen
und unser christliches Zeugnis zu erneuern,
indem wir die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen
und uns mit allen Menschen verstehen als Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel.
Sei gepriesen in Ewigkeit. Amen.

Spirituelle Angebote heute

SEP

23

07:30

Hl. Messe

Karmel

09:00

Hl. Messe

St. Anna

19:00

Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Anna

Veranstaltungen in St. Lukas

Sep

25

16:00

Überraschungskirche

GEÄNDERTER TREFFPUNKT: Parkplatz Schloss Burgau, Von-Aue-Str.

Okt

1

18:00

Lesequelle - Worte, die uns zur Quelle werden.

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Okt

4

19:00

fällt aus: Taizé-Gebet

Marienkirche, Hoeschplatz

Okt

8

Okt

9

15:30

Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8