GdG-Rat thematisiert Missbrauch in der katholischen Kirche

Auf seiner letzten Sitzung am 4. April hat der GdG-Rat den Missbrauch in der katholischen Kirche und den Umgang damit thematisiert. Aus einer tiefen Betroffenheit heraus, verbunden mit der Erkenntnis, dass wir in St. Lukas an vielen Stellen schon deutliche Schritte zur Vorbeugung vor Missbrauch unternommen haben, möchte der GdG-Rat deutlich Stellung beziehen und zum einen darstellen, welche Maßnahmen wir in St. Lukas schon präventiv in Bezug auf Missbrauch unternommen haben. Der GdG-Rat lädt alle interessierten Gemeindemitglieder ein, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und sich an dieser Arbeit des Maßnahmenkatalogs zu beteiligen. Ein erstes Treffen hierzu ist für den 25. April um 18 Uhr im Saal der Marienkirche geplant.

Symbolbild: E. Lackmann, unsplash.com

Auf seiner letzten Sitzung am 4. April hat der GdG-Rat den Missbrauch in der katholischen Kirche und den Umgang damit thematisiert. Ausgelöst durch die Fernsehdokumentation 'Gottes missbrauchte Dienerinnen' teilten die Ratsmitglieder ihre Bestürzung darüber, welches Ausmaß das Phänomen des Missbrauchs in der Kirche hat, und hielten die Reaktionen der Kirchenleitung darauf für zu unkonkret und zu wenig zukunftweisend. 

Die schon vom Pastoralteam im Vorhinein geäußerte emotionale Zerrissenheit, wie man sich für eine derartige Kirche engagieren könne ohne zugleich den eigenen Glauben in Zweifel zu ziehen, spiegelte sich in den Äußerungen der Mitglieder des GdG-Rates wider. Deutlich wurde, dass es bei der Thematik des Missbrauchs nicht alleine um das zu verurteilende  Handeln einzelner geht, sondern dass das kirchliche System mit seiner Hierarchie, seinen starren Moralvorstellungen und seinem Bestreben nach Machterhalt sexuellen und geistlichen Missbrauch erleichtert oder sogar erst ermöglicht. 

Aus dieser tiefen Betroffenheit heraus, verbunden mit der Erkenntnis, dass wir in St. Lukas an vielen Stellen schon deutliche Schritte zur Vorbeugung vor Missbrauch unternommen haben, möchte der GdG-Rat deutlich Stellung beziehen und zum einen darstellen, welche Maßnahmen wir in St. Lukas schon präventiv in Bezug auf Missbrauch unternommen haben. Zugleich will er aufzeigen, wo die Pfarre noch weitere, zusätzliche Maßnahmen ergreifen kann. Aus dem GdG-Rat wurden Ratsmitglieder beauftragt, kurzfristig einen Maßnahmenkatalog zusammenzustellen, der dann zugleich auch eine Forderung an die Kirchenleitung darstellen kann. 

Der GdG-Rat lädt alle interessierten Gemeindemitglieder ein, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und sich an dieser Arbeit des Maßnahmenkatalogs zu beteiligen. Ein erstes Treffen hierzu ist für den 25. April um 18 Uhr im Saal der Marienkirche geplant.

Spirituelle Angebote heute

JUN

17

07:30

Hl. Messe

Karmel

09:00

Exequien

St. Anna

11:00

Exequien mit anschl. Beisetzung

Grabes- und Auferstehungskirche

17:30

Hl. Messe in der Klosterkapelle

St. Peter Julian

18:00

Glaubensgespräch

Kult:Raum im PJH

Veranstaltungen in St. Lukas

Jun

17

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jun

24

Jun

26

19:00

St. Bonifatius in Düren – Geschichte und Zukunft

Cellitinnen-Seniorenhaus St. Gertrud, Kölnstr. 62 Düren

Jun

27

Jun

29

18:00

Jun

30

Jul

1

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jul

2

19:30

Gemeindeausschuss St. Josef

Paul-Kuth-Begegnungsstätte, Piusstr. 40

Jul

4

18:00

Lesequelle - Worte, die uns zur Quelle werden.

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Jul

5

16:00

Überraschungskirche

Pastor-Schleiermacher-Haus, Cyriakusstr. 8, Düren-Niederau

Jul

8

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jul

12

15:30

Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Jul

15

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf das Sonntagsevangelium

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jul

16

19:30

Gemeindeausschuss St. Marien

Marienkirche, Hoeschplatz

19:30

Gemeindeausschuss St. Marien

Marienkirche, Hoeschplatz