Winterannafest

Das Winterannafest erinnert an die Entscheidung des damaligen Papstes Julius II. im Jahre 1506, dass das Annahaupt in Düren bleiben darf. Ein Handwerker hatte es aus der Kirche St. Stephan in Mainz “mitgenommen”. In Düren wurde die Reliquie von Anfang an sehr verehrt. Dies war der Grund für die Entscheidung, dass die Reliquie der heiligen Mutter Anna nicht nach Mainz zurück gegeben werden musste.

Zum Winterannafest wird das Annahaupt ausgestellt. Die feierliche Eröffnung des Winterannafestes mit Erhebung des Annahauptes ist am Samstag, 14. Januar 2022, mit einem Gottesdienst um 17.00 Uhr. Dieser wird musikalisch von einem Trio aus Köln gestaltet.

Am Sonntag ist um 7.30 Uhr Laudes. Um 10.30 Uhr ist der Festgottesdienst, musikalisch gestaltet vom Kirchenchor und Pfarrorchester. Der feierliche Abschluss ist am Sonntag, 15. Januar um 18.00 Uhr mit der Schlussandacht. Die Predigt hält Diakon Andreas Hahne, der aus unserer Pfarre stammt und zurzeit seinen Dienst in Kall versieht.

Annahaupt

Weitere Gute Nachrichten

Petra Bungarten schreibt zum Sonntag des Wortes Gottes und wirft schon einen Blick auf das Bibelprojekt in der ganzen Fastenzeit. Foto: © Marion Leineweber
X