Aschermittwoch

Aschermittwoch in St. Lukas

Verehrte, liebe Mitchristen !

Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40 tägige Vorbereitungszeit auf Ostern. Nach über zweijähriger Pause bzw. nur allgemeinem Segen, wird  an diesem Tag in allen Gottesdiensten das Aschenkreuz als Zeichen der Vergänglichkeit aber auch der Hoffnung auf Auferstehung erteilt.  Bitte entnehmen Sie die Gottesdienstzeiten unserer homepage und der Gottesdienstordnung. Am Abend des Aschermittwoch findet auch in der Grabes- und Auferstehungskirche um 17.00 Uhr ein solcher Aschermittwochsgottesdienst statt. Neben dem Aschenkreuz beginnen wir dort erneut wieder mit der „Gedenk-Stein-Aktion“, bei der kleine Steine mit dem Namen eines Verstorbenen beschriftet werden und zu Füßen der Osterkerze niedergelegt werden können.  Im Auferstehungsgottesdienst zu Ostern werden dann diese Steine hinaus an das alte Hochkreuz der Cyriakuskirche getragen und dort abgelegt.  Seien Sie herzlich zu diesem und zu allen übrigen Gottesdiensten eingeladen.  

Liebe Grüße und Gottes Segen ! Pfr. Stinkes 

Weitere Gute Nachrichten

Auf das kleine Senfkorn Hoffnung bauen!
X