MEHR WERT ALS ALLES GOLD DER ERDE

Joseph Cardijn, der Gründer der CAJ (Christliche Arbeiter Jugend) hat das den jungen Leuten „eingetrichtert“: Jeder Mensch ist mehr wert als alles Gold der Erde.

Das sagen wir jedem Kind zu, wenn es bei der Taufe mit Chrisam gesalbt wird: „Du bist deinem Gott und uns allen unendlich viel wert, viel mehr wert als alles Gold der Erde.“ Angelehnt an die alten Königssalbungen – z.B. David in der Lesung des Christkönigssonntags (2 Sam 5, 1-3) – bringen wir zum Ausdruck, dass vor Gott jeder Mensch eine königliche Würde hat. CHRISTUS heißt übersetzt DER GESALBTE. Das Chrisam verbindet mit Christus, dem König. Es ist kein König mit einer wertvollen goldenen Krone, sondern ein König, der mit einer Dornenkrone verhöhnt wurde. Damit hat er deutlich gemacht, wem seine Königsherrschaft besonders zugedacht ist: den Leidenden, den Menschen, die ihrer Würde beraubt werden, deren unendlicher Wert nicht geachtet wird.

Wenn wir uns vor Christus, dem König, verneigen, dann verneigen wir uns vor allen Opfern von Gewalt und Krieg, von Hunger und Not. Seine Königsherrschaft ist nicht von dieser Welt, sagt er. Lassen wir die andere Welt, wo Gewaltlosigkeit und Frieden, Barmherzigkeit und Liebe herrschen, aufstrahlen schon hier auf Erden. Und bewahren wir die Hoffnung, dass Christ-König einmal alle Dornen in den Glanz seines Friedens verwandelt.

Weitere Gute Nachrichten

Bedenke, dass jemand, der an deine Tür klopft, vom Himmel gesandt sein könnte. Aus Irland
X