Gott: dreifaltig = bunt, lebendig, vielfältig

Bild: graffito drei rote striche / Peter Weidemann pfarrbriefservice.de

Es ist ein Glaubens-Geheimnis, das schwer zu verstehen ist, dass die Christen an EINEN Gott glauben, der aber in sich DREI Personen birgt: Vater, Sohn und Heiliger Geist. Gerade das macht aber auch neugierig auf diesen Gott, der nicht einfach zu begreifen, einfach zu packen ist. Er ist Gott-Vater, der die Welt erschaffen hat, der uns in der wunderbaren Schöpfung begegnet. In seinem Sohn Jesus Christus hat er sich auf diese Schöpfung eingelassen, ganz und gar, bin hinein in die tiefsten Dunkelheiten, bis in den Tod am Kreuz. Doch er ist auferstanden und wieder zum Vater heimgekehrt, hat uns seinen Geist gesandt, in dem wir verbunden bleiben mit ihm. So sind wir ein für allemal verwoben mit der Lebendigkeit dieses dreifaltigen Gottes. Irdisches und Himmlisches, Göttliches und Menschliches bleiben für immer verbunden. “Nichts kann uns scheiden von der Liebe Gottes in Christus Jesus” – so sagt es Paulus im Römerbrief. Wir sind berufen, diese bunte, lebendige Vielfalt des Lebens Gottes widerzuspiegeln in unserem Umgang mit einander.

Weitere Gute Nachrichten

X