Taufe

 
Taufbecken mit Kerze
Taufbecken

Mit der Taufe werden die jungen Menschen auch bei uns in St. Lukas in die kirchliche Gemeinschaft aufgenommen. Die Taufe ist das erste Sakrament und die Eintrittskarte in die christliche Kirche.

Wenn Sie Ihren Nachwuchs taufen lassen möchten, vereinbaren wir gerne ein Vorbereitungsgespräch mit Ihnen. Die Gespräche finden immer am ersten Mittwoch im Monat statt. Dazu melden Sie sich bitte im jeweiligen Gemeindebüro an. Neben den Eltern können auch die Paten des Kindes an dem Gespräch teilnehmen. Alle Daten zur Taufvorbereitung finden Sie in unserem Flyer. Zur Anmeldung für ein Taufelterngespräch füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus.

 

 

 

Im Gespräch zeigen wir Ihnen, welche Bedeutung dieses Sakrament für das Kind und auch für Sie als Eltern hat. Wir erklären die Symbole und sprechen über Ihre Wünsche und Fragen zur Feier dieses wichtigen Festes.

Obwohl eine Taufe auch noch für Erwachsene möglichst ist, wird die Zeremonie üblicherweise bei kleinen Kindern durchgeführt. Jesus selbst wurde von Johannes dem Täufer im Jordan getauft. Früher tauchte man den Täufling komplett unter, statt ihm wie heute nur geweihtes Wasser über den Kopf zu gießen. Das galt als Zeichen für den Tod und die Auferstehung Christi. Daran erinnert das griechische Wort βαπτίζειν (baptízein), was soviel wie untertauchen bedeutet und heute in der Bezeichnung Baptisten und dem englischen Wort „baptize“ weiterlebt. Weitere Symbole bei der Taufe sind das weiße Kleid und die Kerze.

Jeder neue Christ wird auf den Namen eines Heiligen getauft. Aus dessen Gedenktag entsteht der Namenstag, den wir jedes Jahr feiern. Auch das Taufversprechen, das wir u.a. in der Osternacht regelmäßig erneuern, erinnert uns an den Tag, an dem wir in die Gemeinschaft aufgenommen wurden. Darauf bezieht sich auch das bekannte Lied „Fest soll mein Taufbund immer stehn“.

 

Katholisch werden

Sie möchten unserer Kirche beitreten, sich taufen lassen oder interessieren sich für die Wiederaufnahme in die katholische Kirche? Bitte sprechen Sie uns an:

Informatives zum Thema finden Sie auf der Website katholisch-werden.de.

Spirituelle Angebote heute

FEB

18

07:30

Hl. Messe

Karmel

09:00

Hl. Messe

St. Anna

17:30

Hl. Messe in der Klosterkapelle

St. Peter Julian

18:00

Glaubensgespräch

Kult:Raum im PJH

Veranstaltungen in St. Lukas

Feb

18

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Feb

19

Feb

25

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Feb

27

14:11

St. Lukas ALAAF - mir fiere Fastelovend!

Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Mär

7

18:30

Information zur Taizé-Fahrt

Marienkirche, Hoeschplatz

Mär

8

15:30

Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Mär

9

17:00

Ausstellungseröffnung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

Mär

10

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

ganztg.

Anmeldschluss zur Taizé-Fahrt

Marienkirche, Hoeschplatz

Mär

11

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Mär

12

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

19:00

Glaubensseminar "Glauben heute"

Marienkirche, Hoeschplatz

Mär

13

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

Mär

14

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

Mär

15

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

19:30

FeierAbend+

Marienkirche, Hoeschplatz

Mär

16

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

Mär

17

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8

Mär

18

ganztg.

Ausstellung 'Die letzten Worte' Rolf Lock

Grabes- und Auferstehungskirche, Cyrikausstr. 8