Spirituelle Angebote

 
Foto: G. Schürenberg

Menschen sehnen sich nach einer geistigen Verbindung zu Gott, nach Ruhe und nach einem Leben im Einklang mit sich selbst. In unserer Pfarre St. Lukas gibt es vielfältige Gruppen, in denen sich Menschen ähnlicher Sehnsucht gemeinsam auf die Suche machen.

Um im Gespräch über Bibelstellen, in der Stille der Kontemplation (lateinisch: konzentriertes Betrachten) oder beim Pilgern ihren Glauben zu vertiefen, treffen sich Leute regelmäßig über das gesamte Jahr hinweg. Auch zu bestimmten Anlässen wie etwa in der Fasten- und Adventszeit gibt es besondere spirituelle Angebote.

 

Schritt für Schritt zu weiteren Gottesdiensten

21.05.2020

Nach den gut gelungenen Wortgottesfeiern werden ab sofort in der großen Annakirche jeden Sonntag um 10.30 Uhr und 18 Uhr Eucharistiefeiern mit Kommunionausteilung gefeiert, an jedem Werktag um 9 Uhr. In folgenden Gemeinden finden am kommenden Wochenende zusätzlich Wortgottesfeiern statt: Am Samstag um 17.00 Uhr in der Grabes- und Auferstehungskirche in Niederau, am Sonntag um 11.00 Uhr in St. Marien und um 11.15 Uhr in St. Antonius. Ab Pfingsten werden diese Gottesdienste als Messfeiern mit Kommunionausteilung gefeiert. Auch St. Josef beginnt ab Pfingsten zur traditionellen Zeit um 9.45 Uhr wieder mit den Gottesdiensten. Für alle Sonntags- und Feiertagsgottesdienste ist weiterhin eine Anmeldung im Pfarrbüro Tel. 02421/388980 oder per Mail pfarre@st-lukas.org erforderlich.

„Schritt für Schritt“ – so hatte es sich die Pfarre St. Lukas vorgenommen, wieder in die Gottesdienste einzusteigen, um kein Risiko einzugehen und weiterhin die Abstandsregeln einzuhalten. Die Erfahrungen zeigen, dass die besonders gefährdeten Menschen noch zu Hause bleiben. Die Gottesdienstbesucher sind sehr behutsam,  sie halten Abstand, tragen Mundschutz  und desinfizieren die Hände.

Nach den gut gelungenen Wortgottesfeiern werden ab sofort in der großen Annakirche jeden Sonntag um 10.30 Uhr und 18 Uhr Eucharistiefeiern mit Kommunionausteilung gefeiert, an jedem Werktag um 9 Uhr.

In folgenden Gemeinden finden am kommenden Wochenende zusätzlich Wortgottesfeiern statt:
Am Samstag um 17.00 Uhr in der Grabes- und Auferstehungskirche in Niederau, am Sonntag um 11.00 Uhr in St. Marien und um 11.15 Uhr in St. Antonius. Ab Pfingsten werden diese Gottesdienste als Messfeiern mit Kommunionausteilung gefeiert. Auch St. Josef beginnt ab Pfingsten zur traditionellen Zeit um 9.45 Uhr wieder mit den Gottesdiensten.
An Pfingstmontag ist um 10.30 Uhr eine Hl. Messe in der Annakirche. Diese findet in besonderer ökumenischer Verbundenheit statt, auch wenn in diesem Jahr nicht traditionell ein ökumenischer Gottesdienst zu Pfingstmontag gefeiert werden kann.
Für alle Sonntags- und Feiertagsgottesdienste ist weiterhin eine Anmeldung im Pfarrbüro Tel. 02421/388980 oder per Mail pfarre@st-lukas.org erforderlich.

Pfarrer von Danwitz weist eindringlich darauf hin, dass bei aller Freude über den Beginn gemeinsamer Gottesdienste die Gesundheit und der Schutz gerade der älteren und vorerkrankten Menschen die oberste Priorität hat. Er lädt diese dazu ein, das Angebot der Hausgottesdienste wahrzunehmen, für die wie bisher eine Vorlage hier auf der Homepage abgerufen werden kann und in den Kirchen ausliegt. Hier sind auch Hinweise auf die Übertragungen im Fernsehen oder Internet sowie die Video-Botschaften zu finden. Täglich sind die Annakirche, die Antoniuskirche, die Grabes- und Auferstehungskirche und das Muttergotteshäuschen zum Gebet geöffnet.

  

Regelmäßige spirituelle Angebote

  • Taizé-Gebet
    jeden ersten Sonntag im Monat um 19.00 Uhr in der Marienkirche
    In einer meditativen Atmosphäre werden Lieder gesungen und Bibeltexte vorgetragen.
  • Singen und Beten für alle / Worship
    In modernen Liedern Gott gemeinsam preisen und anbeten
    Jeden 4. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr in der Annakirche
  • FeierAbend+
    das ist eine andere Art Gottesdienst zu feiern: Zeit zum Ankommen bei Getränken und Smalltalk, im Kreis sitzen, den persönlichen und politischen Alltag mit ins Gespräch nehmen, Gedanken, Bitten und Essen teilen.
    Freitagabends, mit guter Musik, klarer Sprache und offenen Menschen.
  • Nachtgebet
    jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat um 20.00 Uhr in St. Antonius
  • Kontemplation
    freitags um 18.00 Uhr im Haus St. Anna
    In Stille wird über ein Thema nachgedacht oder ein Gegenstand betrachtet.
  • Viele Kirchen in St. Lukas sind ganztägig geöffnet.
  

Angebote in geprägten Zeiten

  • Im Advent können Sie sich bei den Exerzitien im Alltag mit anderen zu einem für das Jahr ausgewählten Thema austauschen.
  • In der Fastenzeit wird in jedem Jahr ein aktuelles Thema in einem Glaubensseminar betrachtet. Dabei beleuchtet jede Woche ein anderer Referent Fragen aus einer bestimmten Perspektive.
  

Wallfahrten

Auf den verschiedensten Wallfahrten können Sie über das ganze Jahr mit anderen Menschen, mit Gott und mit sich selbst unterwegs sein.

  • Christi Himmelfahrt: Fahrradwallfahrt nach Trier, ca. 200 km über drei Tage
  • Ende Juni: Schiffswallfahrt nach Bornhofen
  • Anfang Juli: Wallfahrt nach Heimbach, ca. 30 km
  • August: Arnoldusoktav, Wallfahrt nach Arnoldsweiler, ca. 5 km
  • September: Buswallfahrt nach Kevelaer
  • September: Kornelioktav, Wallfahrt nach Kornelimünster, ca. 30 km
  • Herbstferien: Fußwallfahrt nach Trier, ca 180 km über fünf Tage
  • Familienwallfahrten

Spirituelle Angebote heute

MAI

30

07:30

Hl. Messe

Karmel

09:00

Hl. Messe

St. Anna

11:00

Beisetzung

Friedhof Auswärts

17:00

Gedenkmesse für die Verstorbenen

Grabes- und Auferstehungskirche

Veranstaltungen in St. Lukas

Jun

4

18:00

fällt aus: Lesequelle - Worte, die uns zur Quelle werden.

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Jun

5

16:00

Jun

7

19:00

fällt aus: Taizé-Gebet

Marienkirche, Hoeschplatz

Jun

9

19:30

Sitzung des GdG-Rates

Marienkirche, Hoeschplatz

Jun

12

15:30

fällt aus: Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Jun

18