Pilgerfahrt ins Heilige Land

     Da sein, wo ‚es‘ geschah – Pilgerreise vor Ostern ins Heilige Land

Wenige Wochen vor dem Osterfest bietet Pfarrer Kurt Josef Wecker aus Heimbach/ Nideggen, beauftragt für die Pilger- und Wallfahrtsseelsorge im Bistum Aachen, wieder eine Pilger- und Studienreise ins Hl. Land an. Vom 08. Bis zum 17. März 2023 geht es in Zusammenarbeit mit dem Kreis der Freunde Roms e.V. wieder in den Lebensraum Jesu und in das vielgestaltige Land, welches über Jahrhunderte hinweg von den drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam geprägt wurde.

Schwerpunkte des Programms sind die heiligen Stätten der Christenheit in Bethlehem, Jerusalem, Galiläa mit dem See Genezareth, Kapharnaum und Nazareth. Auch Hebron, die judäische Wüste mit Jericho und der Taufstelle Jesu, das Kloster Stella Maris im Karmelgebirge, die Kreuzfahrerstadt Akko und Cäsarea am Mittelmeer sind dabei.

Geflogen wird ab und bis Düsseldorf. Bei Bedarf kann ein gemeinsamer Transfer zum Flughafen organisiert werden.

Gerne

08.03. – 17.03.2023   Das Heilige Land – Israel und Palästina

Preis der Reise: ab 2260,00 Euro / Zuschlag für Einzelzimmer 65,00 Euro

Weitere Information und das Programm können angefordert werden bei:

Kreis der Freunde Roms e.V.

Arlingtonstraße 39, 52078 Aachen

Tel. 0241 47581318

info@kdfr.de

www.kdfr.de

Quelle: Pfarrbriefservice

Aktuelles

In der Annakirche hängt ein großes Schiff mit den Bildern aller Erstkommunionkinder. Über dem Schiff strahlt eine helle Sonne auf. Am Donnerstag, 2. Februar, sind die Erstkommunionkinder und ihre Familien zur Familienmesse um 18.00 Uhr in die Annakirche eingeladen. In diesem Gottesdienst werden die Kerzen der Kommunionkinder und alle anderen Kerzen gesegnet, die zu verschiedenen Anlässen in der Kirche oder zu Hause entzündet werden.
X