Ökumenisches Gespräch zu “FRATELLI TUTTI”

Foto: Andreas Abendroth pfarrbriefservice.de


Herzliche Einladung zum Ökumene-Kreis am Donnerstag, 17. August, um 19 Uhr im Papst-Johannes-Haus an der Annakirche

Liebe Freundinnen und Freunde der Ökumene,
 
nach langer Zeit laden wir Sie wieder sehr herzlich zu einem Ökumene-Gespräch ein. Wir wollen uns mit der Enzyklika „Fratelli tutti“ beschäftigen. Sie hat leider noch nicht die Bekanntheit erfahren, die sie verdient hätte. Das wollen wir gerne ändern.
 
Deshalb laden wir Sie herzlich ein:

 Warum Papst Franziskus die Freundschaft so wichtig ist:
ein ökumenisches Gespräch über seine Enzyklika „Fratelli tutti“
am Donnerstag, 17. August, um 19 Uhr,
im Papst-Johannes-Haus, Ahrweiler Platz, gegenüber der Annakirche
 
Bereits vor drei Jahren veröffentlichte Papst Franziskus seine Enzyklika „Fratelli tutti – über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft“. Zu diesem Schreiben inspirierte ihn die Begegnung mit einem Muslim, dem Großimam Ahmad Al-Tayyeb. Schon am Anfang des Schreibens steht eine Begegnung über Grenzen hinweg – über die Grenzen von Ländern, Sprachen und Religionen. Auch in der Enzyklika geht es um eine Freundschaft, die Grenzen überwindet.

Den Impulsen, die „Fratelli tutti“ im Kleinen wie im Großen gibt, wollen wir an dem Abend nachgehen. Wir konzentrieren uns auf die Themen interreligiöser Dialog, Krieg und Frieden und Gerechtigkeit. Für unsere Vorbereitung ist es hilfreich, wenn Interessierte sich per Email kurz anmelden (stefan.voges@bistum-aachen.de).
 
Der Text steht als pdf-Dokument online zur Verfügung: https://www.dbk-shop.de/de/publikationen/verlautbarungen-apostolischen-stuhls/enzyklika-fratelli-tutti-papst-franziskus-geschwisterlichkeit-soziale-freundschaft.html (runterscrollen)
Er ist auch im Eine-Welt-Laden bei der Evangelischen Gemeinde in gedruckter Form erhältlich.
 
Herzlich grüße ich Sie auch im Namen von Stefan Voges,

Ihr Dirk Siedler

Aktuelles

Pfarrer Martin Eluke hat seinen Dienst in Düren begonnen.
X