Glücklich sein – egal was ist! – Film am 28.10.2022

Film von Sergej Jäger über das Lebemsmotto von Hilda Magerfleisch.

In einem bewegenden Interview, das er über viele Monate führte, hat Sergej Jäger einen berührenden Film geschnitten, der Mut macht, auch im eigenen Leben nach den Glücksmomenten zu suchen.

Glücklich sein – egal was ist!

Werkennt es nicht: Unzufriedenheit im Beruf, Ärger in der Familie, eine schwere Erkrankung, die beklemmende wirtschaftliche Situation, die Sorge um einen sich weiter ausbreitenden Krieg …

„Glücklich sein – egal was ist“ – dieses Lebensmotto setzte Hilda Magerfleisch dem ihr Leben lang entgegen. Nachkriegszeit, Krieg, eine Krebserkrankung, der Tod des Ehemannes – Hilda Magerfleisch gelang es immer, dennoch die positiven Seiten und die Glücksmomente im Leben zu entdecken.

In einem bewegenden Interview, das er über viele Monate führte, hat Sergej Jäger einen berührenden Film geschnitten, der Mut macht, auch im eigenen Leben nach den Glücksmomenten zu suchen. Der einstündige Film wird gezeigt am

Freitag, 28. Oktober um 19.00Uhr
in der Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Düren-Niederau.

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch.

Aktuelles

Bilder von Kindern aus der Ukraine in der Annakirche. Ausstellungseröffnung am Samstag, 3.12.2022 um 16.30 Uhr.
X