Kindergartenkinder auf dem Weg von Palmsonntag zum Osterfest

Im Rahmen eines Projektes trafen sich in den letzten Wochen vor Ostern eine Gruppe von 13 Kindern und zwei Mitarbeiterinnen des Montessori-Kinderhauses St. Antonius, um sich auf das Osterfest vorzubereiten. Ziel des Projektes war es, die Geschichte Jesu um die Passions- und Osterzeit für die Kinder nachvollziehbar, ja, im wahrsten Sinne des Wortes „be-greifbar“ zu machen.

Mit einem Kamishibai (Bildkartentheater) und entsprechenden Bildkarten wurden die Geschichten erzählt und dann mit Liedern, Bastelarbeiten oder Rollenspielen umgesetzt. So wurde in der Turnhalle eine Osterecke mit den Kindern eingerichtet und der Fußboden zunächst mit Sand eingedeckt. Nach dem Studium von Fotos von der Stadtmauer in Jerusalem wurde diese mit Holzbausteinen im Ostergarten nachgebaut. So entstand die Szene zum Palmsonntag mit Esel und Reiter. Aus Stoffresten wurden Kleiderformen ausgeschnitten, die den Weg zum Stadttor wie einen Willkommensteppich zum Einzug von Jesu säumten. Dazu erklangen Kinderstimmen: „Jesus zieht in Jerusalem ein. Hosiana..... Das Lied vom Vorjahr wurde wieder zu neuem Leben erweckt. Zur Vertiefung und Veranschaulichung der Thematik diente noch ein Spaziergang zu den Resten der alten Dürener Stadtmauer. Es gab viele Fragen zu beantworten. Erstaunlich, wie viel Interesse die Kinder an den Tag legten und wie konzentriert sie bei der Sache waren. Daran schloß sich ein Besuch in der Anna-Kirche mit einem Erkundungsrundgang an.

In einem Rollenspiel mit Fußwaschung wurde das Abendmahl anschaulich dargestellt als ein Stück aus der Lebensgeschichte Jesu. Und es gab Traubensaft und Baguette dazu, das sich gut teilen ließ. Die Kinder erfuhren ein Stück Gemeinschaft und die Tradition eines orientalischen Gastmahls.

Der Höhepunkt des  Projektes war der gemeinsame Kinderkreuzweg in Kooperation mit einer Kindergruppe aus dem Kindergarten St. Bonifatius und ihren Begleiterinnen. Dazu eignete sich das Gelände des nahegelegenen Grüngürtelparks rund um  die St. Antonius-Kirche.

Die Kinder erlebten den Kreuzweg im Rollenspiel. Da gab es neben Jesus und Judas den Simon, der Jesus half das schwere Kreuz zu tragen, die Begegnung mit seiner Mutter  Maria, Veronika, die ihm ein Schweißtuch reichte, die Soldaten, die Jesus bewachten und  ihn vorantrieben. Die Geschichte führte sich in Kreuzigung und Tod fort. Jesus wurde in ein Tuch gewickelt und in ein Höhlengrab gelegt. Im Ostergarten wurde dies dargestellt. Das war der Weg von Palmsonntag bis Ostern.

Die Kinder haben sich begeistert am Projekt beteiligt, mit viel Neugierde und Interesse haben sie alles verfolgt. Sie freuten sich schon auf das Osterfest und die Auferstehung Jesu, die wir nach den Osterfeiertagen im Kindergarten nochmals aufleben lassen und feiern mit brennender Osterkerze , blühenden Zweigen und einem gemeinsamen Frühstück nach dem Motto: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind …

Spirituelle Angebote heute

APR

26

07:30

Hl. Messe

Karmel

07:45

Schulmesse

Kapelle Angelaschule

08:00

Schulgottesdienst der Südschule

Krypta St. Anna

09:00

Hl. Messe

St. Anna

09:00

Hl. Messe

St. Antonius

12:15

Schulgottesdienst der Martin Luther Schule

St. Peter Julian

17:00

Hl. Messe

Kapelle Marienkloster

17:30

Hl. Messe in der Klosterkapelle

St. Peter Julian

18:00

Anbetung mit sakramentalem Segen

St. Josef

18:30

Hl. Messe

St. Josef

20:00

Nachtgebet

St. Antonius

Veranstaltungen in St. Lukas

Apr

9

ganztg.

Installation 'Auferstehung', Georg Siehoff

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Niederau

Apr

26

Apr

27

19:30

Memoria-Konzert

Grabes-und Auferstehungskirche in Niederau

Mai

1

Mai

2

19:00

Arbeit. Macht. Sinn.

Thomas-Morus-Haus, Grüngürtel 41, Düren

Mai

3

18:00

Lesequelle - Worte, die uns zur Quelle werden.

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Mai

4

15:00

Seniorenkaffee in St. Cyriakus

Pastor-Schleiermacher-Haus, Cyriakusstr. 8 Niederau (Erdgeschoss)

Mai

5

ganztg.

Abendwallfahrt der Kolpingsfamilie nach Heimbach

Parkplatz an der Kirche in Blens

Mai

6

11:00

Mozart im Mai

Marienkirche, Hoeschplatz

17:00

"Klang-Pause" mit Ulrike Haseloh, Erftstadt

Muttergotteshäuschen, Zülpicher Str.

Mai

7

Mai

9

19:00

2. Forum "Gute Nahrung" der KAB

Thomas-Morus-Haus, Grüngürtel 41a

19:00

Theologisches Forum Düren - Paulus ökumenisch

Haus der Evangelischen Gemeinde, Wilhelm-Wetser-Weg, Großer Saal

Mai

11

15:30

Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Mai

13

17:00

"Fund-Sache"

Muttergotteshäuschen, Zülpicher Str.

Mai

14

Mai

17

20:00

Zukunft Europa – Gespräch mit dem Europa-Abgeordneten Arndt Kohn

Haus der Evangelischen Gemeinde, Wilhem-Wester-Weg

Mai

21