Arbeiten zur neuen Beleuchtung in St. Anna begonnen

Nach gut einem Jahr der Planung haben die Arbeiten an der neuen Beleuchtungsanlage in St. Anna begonnen. Der Denkmalschutz gibt vor, die von Anfang an eingebauten "Schwarzleuchten" zu restaurieren. Sie werden allerdings mit neuer Technik ausgestattet. Die Baumaßnahmen werden bis zum Ende des Jahres in drei Bauabschnitten ausgeführt.

Nach gut einem Jahr der Planung haben die Arbeiten an der neuen Beleuchtungsanlage in St. Anna begonnen. Viele Wünsche und Anregungen wurden im letzten Jahr von Vertretern der Kirchengemeinde, des Bistums, der Oberen- und Unteren Denkmalbehörde, an die Architekten und einem Fachingenieur für Beleuchtung herangetragen. Dazu wurde zunächst der Zustand der in die Jahre gekommenen Elektroanlage untersucht. Hierbei wurde ein hoher Reparaturbedarf sowohl an den Leuchten, Stromleitungen und an den Verteilungen  festgestellt. Es wurde ein neues Beleuchtungskonzept ausgearbeitet, welches den zukünftigen Ansprüchen dem Kirchenbesucher gerecht wird. Grundlage ist dabei das damalige Konzept des Architekten  Prof. Rudolf Schwarz. Der Denkmalschutz gibt vor, die von Anfang an eingebauten „ Schwarzleuchten“ zu restaurieren. Sie werden allerdings mit neuer Technik ausgestattet.
Zur Montage der Anlage wird ein Flächengerüst unterhalb der Kirchendecke benötigt. Daher ist es sinnvoll, die Reinigung der Decke bei diesem Projekt mit auszuführen. Die Decke wird trocken mit speziellen Reinigungsschwämmen gereinigt. Durch die dann hellere Decke wird das Tageslicht, als auch das Licht der neuen indirekten Beleuchtung besser reflektiert.
Die Baumaßnahmen werden bis zum Ende des Jahres in drei Bauabschnitten ausgeführt. Die hinteren Hälfte des Hauptschiffs soll bis zur Anna Oktav fertig sein. Bauabschnitt 2 erfolgt in der Werktags-Kirche nach der Anna Oktav. Bauabschnitt 3 beinhaltet die erste Hälfte des Hauptschiffs mit dem Altarraum bis zum Jahresende. Die Pilgerhalle wird parallel zu allen Bauabschnitten ausgeführt.

Trotz dieser Baumaßnahme wird darauf Wert gelegt, dass die Gottesdienste zu den bekannten Zeiten, nach der neuen  Gottesdienstordnung, gefeiert werden können.

Wir hoffen, dass dieses zukunftsweisende Projekt viele Besucher für unsere Kirche anspricht und die pastorale Arbeit unterstützt.

Bei Fragen und für weitere Informationen steht die Leitunsggruppe St. Anna gerne zu Verfügung.

Spirituelle Angebote heute

JUN

20

07:30

Hl. Messe

Karmel

09:00

Hl. Messe

St. Anna

10:00

Exequien

Grabes- und Auferstehungskirche

15:00

Wortgottesdienst

Schenkel-Schoeller-Stift

17:30

Hl. Messe in der Klosterkapelle

St. Peter Julian

18:30

Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen der Monate Januar bis April 2018

Krankenhaus Düren

19:00

Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Anna

Veranstaltungen in St. Lukas

Jun

22

16:00

Überraschungskirche

Pastor-Schleiermacher-Haus, Cyriakusstr. 8, Düren-Niederau

19:30

FeierAbend+

Marienkirche, Hoeschplatz

Jun

25

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jun

29

Jun

30

17:00

Der Froschkönig

Haus der Stadt

Jul

1

17:00

Der Froschkönig

Haus der Stadt

Jul

2

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jul

5

18:00

Lesequelle - Worte, die uns zur Quelle werden.

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8

Jul

7

Jul

9

18:00

Glaubensgespräch zur Vorbereitung auf den Sonntag

Kult:Raum, Papst-Johannes-Haus, Annaplatz

Jul

12

19:30

Gemeindeausschuss St. Cyriakus

Pastor-Schleiermacher-Haus, Cyriakusstr. 8

Jul

13

15:30

Führung durch die Grabes- und Auferstehungskirche

Grabes- und Auferstehungskirche St. Cyriakus, Cyriakusstr. 8